ErlebnisraumHochrhein

Projektbeschreibung

Das Projekt 'Erlebnisraum Hochrhein' möchte die in der grenzüberschreitenden Region am Hochrhein vorhandenen touristischen Potentiale (Landschaft, Wasser, Kultur, Geschichte, touristische Einrichtungen) besser vernetzen und aufbereiten.
Es soll keine neue Tourismusdestination entstehen, sondern das Vorhandene besser in Wert gesetzt werden. Dazu werden die vorhandenen Angebote erhoben und zusammen gefasst, Kommunikationsstrukturen werden erstellt, um gezielt Maßnahmen zur Verbesserung durchführen zu können.


Erlebnisraum Hochrhein wird von den Kantonen und Landkreisen beiderseits des Hochrheins getragen und finanziert. Als Interreg-IVA Projekt (Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein) tragen darüber hinaus die Europäische Union (Fonds für Regionalentwicklung) sowie die Schweiz (Mittel des Fonds Neue Regionalpolitik) etwa hälftig zur Finanzierung des Projekts bei. Das Projekt wurde in 2009 begonnen und soll bis Ende 2013 abgeschlossen werden. Die Projekt-Website ist daher auch nur in dieser Zeit verfügbar. 

 

 

Zur Durchführung des Projekts wurde eine Geschäftsstelle eingerichtet, deren Aufgaben die interne wie externe Kommunikation, die Organisation von Befragungen, Veröffentlichungen und Veranstaltungen sowie die inhaltliche Bearbeitung der verschiedenen Bausteine ist. Daneben unterstützt die Geschäftsstelle den Projektkoordinator bei seinen Aufgaben.
Die Geschäftsstelle wird seit Oktober 2009 im Mandat vom Büro Komm…zept in Lörrach wahrgenommen. Ansprechperson hier ist Frank Leichsenring, der über langjährige Erfahrungen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Hochrhein verfügt. 

 

Stand: Tuesday 18 December, 2012
Geschäftsstelle Erlebnisraum Hochrhein Frank Leichsenring Schönaustraße 10 D-79540 Lörrach fon: +49 (0)7621 186 50 fax: +49 (0)7621 577 912 info@komm-zept.de